EN | DE

Business Data Modelling Workshop

Business Data Modelling Workshop

Kollaborative dimensionale Modellierung von der Geschäftsperspektive bis zum Star-Schema

Agenda

Tag 1
Einführung und Projektevaluierung

Vorstellungsrunde mit den Workshop-Teilnehmern und allen am Projekt beteiligten Personen. Besprechung der Workshop-Agenda sowie der Erwartungen und Ziele für den Workshop.  
Einführung in die "Model Storming"-Methodik

Vermittlung aller notwendigen Grundlagen der "Model Storming"-Methodik an die Workshop-Teilnehmer, um optimale Ergebnisse für den Workshop zu gewährleisten.
Use Case Übersicht & Auswahl

Diskussion der für den Kunden, das Projekt und den Workshop relevanten Use Cases. Auswahl eines Use Cases, der für die ersten Modellierungsschritte verwendet werden soll.
Entwurfs- & Modellierungssitzung Teil 1

Gemeinsame Arbeitssitzung zum Entdecken und Modellieren relevanter Business Events in Bezug auf den ausgewählten Use Case.

- Erstellen von Data Stories
- Die 7W's
Tag 2
Entwurfs- und Modellierungssitzung Teil 2

Basierend auf den Ergebnissen von Tag 1: Gemeinsame Arbeitssitzung zur Modellierung aller relevanten Geschäftsdimensionen und Maßnahmen.

- Dimension
- Dimensionen Hierarchie/Historie
- Fakten
Adaption auf andere Business Cases

Identifizieren und Anpassen des entworfenen Geschäftsmodells auf andere relevante Anwendungsfälle  
Nächste Schritte
Tag 3 | Work-Session
Data Profiling & Technisches Modell*

Überführung des entwickelten Geschäftsmodells in ein technisches Modell mit Hilfe von Data Profiling und DWH-Modellierungstechniken.
Implementierung und Projektplanung

Diskussion der verschiedenen Strategien zur Implementierung der Lösung. Entwicklung eines Projektplans auf Basis von Kundenmeilensteinen, der die wichtigsten Aktivitäten zur Implementierung der Lösung aufzeigt. Identifizierung der notwendigen Ressourcen und Kompetenzen.
Dokumentation der Ergebnisse

Aufbereitung und Zusammenfassung der Workshop-Ergebnisse in einem Ergebnisdokument als weitere Diskussionsgrundlage. Das Dokument enthält die Ergebnisse aus der Anforderungsanalyse, der Systemarchitektur und der Projektplanung.  
Nächste Schritte

Diskussion der nächsten Schritte auf Basis der Ergebnisdokumentation.

* Dies ist eine separate technische Sitzung, die nicht im Rahmen des Workshops stattfinden wird. Technische Ressourcen werden benötigt.

Software- und Technologiewissen vertiefen

Ich habe Interesse an diesem Workshop!

STANDORTE
it-novum GmbH Deutschland
Hauptsitz
Edelzeller Straße 44 36043 Fulda Deutschland

Niederlassungen
Ruhrallee 9, 44139 Dortmund Königsallee 92a, 40212 Düsseldorf
E-Mail: info@it-novum.com
Tel.: +49 661 103-434
it-novum Zweigniederlassung Österreich
Ausstellungsstraße 50 / Zugang C
1020 Wien

E-Mail: info@it-novum.at
Tel.: +43 1 205 774 1041

it-novum Schweiz GmbH
Hotelstrasse 1,
8058 Zürich

E-Mail: info@it-novum.ch
Tel.: +41 44 567 62 07