Bürger und Touristen profitieren vom IoT-Projekt „dParkingPartner“

Der ADAC schätzt, dass 30 – 40% des innerstädtischen Verkehrs auf die Parkplatzsuche entfällt. Ein effektives Parkraummanagement und eine bessere Verkehrslenkung können also helfen, den Ausstoß von umweltschädlichem CO2 und anderen Abgasen deutlich zu reduzieren. Gleichzeitig verhindern sie ärgerliche und zeitfressende Staus.

„Das Pilotprojekt im Ostseebad Eckernförde demonstriert, welche Mehrwerte ein IoT-basiertes Parkraummanagement hat“, sagt Alexander Keidel, Projektleiter bei it-novum. „Von der verbesserten Verkehrslenkung profitieren die Stadtverwaltung, die Verkehrsteilnehmer und am meisten die Bürgerinnen und Bürger – touristische Besucher eingeschlossen. Das zeigt, dass innovative, Open Source-basierte Technologien eine ressourcenschonende Grundlage für eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität in städtischen Räumen darstellen.“

STANDORTE
it-novum GmbH Deutschland
Hauptsitz:
Edelzeller Straße 44,36043 Fulda
Niederlassungen:
Ruhrallee 9, 44139 Dortmund
Kaiserswerther Str. 229, 40474 Düsseldorf

E-Mail: info@it-novum.com
Tel.: +49 661 103-434

it-novum Zweigniederlassung Österreich
Ausstellungsstraße 50 / Zugang C
1020 Wien

E-Mail: info@it-novum.at
Tel.: +43 1 205 774 1041

it-novum Schweiz GmbH
Hotelstrasse 1
8058 Zürich

E-Mail: info@it-novum.ch
Tel.: +41 44 567 62 07