EN | DE

Von der analogen Anlage zur digitalen Produktion

Anhand einer Fadenveredlungsmaschine erklären wir Schritt für Schritt, wie Sie die Daten in Ihren Bestandsanlagen effizient erfassen, die Produktionsprozesse analysieren und die gewonnenen Erkenntnisse ihren Anwendern zur Verfügung stellen.

Investitionen in bestehende Anlagen können durch Retrofitting gesichert werden. Dazu werden sie mit Sensorik ausgestattet, deren Datenströme Zeitreihenanalysen, proaktives Handeln (Predictive Maintenance) und Alarmierungen bei Überschreiten von Schwellwerten ermöglichen. Die Verknüpfung von ERP- mit Produktionsdaten sorgt für mehr Transparenz in der Qualitätssicherung, z.B. durch Rückverfolgbarkeit bei Fehlern (Root Coast Analysen) und bietet Performancevergleiche zwischen verschiedenen Maschinen/Schichten/Standorte.

 

Inhalt

  1. Retrofitting
    Datenerfassung und -weitergabe
  2. IoT-Plattform
    Speicherung der Daten
  3. Datenauswertung und -weiterverarbeitung
    Digitaler Zwilling, Echtzeitüberwachung, Alerting
  4. Tiefere Analysen
    Verschneiden mit ERP-Daten

 

Es war noch nie so einfach anzufangen

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.

Wir sollten uns kennenlernen!

STANDORTE
it-novum GmbH Deutschland
Hauptsitz
Edelzeller Straße 44 36043 Fulda Deutschland

Niederlassungen
Ruhrallee 9, 44139 Dortmund Königsallee 92a, 40212 Düsseldorf
E-Mail: info@it-novum.com
Tel.: +49 661 103-434
it-novum Zweigniederlassung Österreich
Ausstellungsstraße 50 / Zugang C
1020 Wien

E-Mail: info@it-novum.at
Tel.: +43 1 205 774 1041

it-novum Schweiz GmbH
Hotelstrasse 1,
8058 Zürich

E-Mail: info@it-novum.ch
Tel.: +41 44 567 62 07